Blog

Geräteraum

Der Geräteraum ist nun endlich für alle eröffnet!

Das besondere:

- Kunden die nicht physiotherapeutisch vorgestellt wurden können diesen Raum ebenso nutzen wie, Hundeschulen, Züchter, Gruppen, Einzelpersonen und viele mehr

- Sie haben die Möglichkeit den Raum für sich alleine ungestört 30 Minuten zu mieten/ zu benutzen

- Gruppen können ein längeres Zeitfenster nutzen

- Jedes Gerät beansprucht eine andere Muskelgruppe

- Physische und Psychische Auslastung

- Auch geeignet für Welpen

- Perfekt um ihren Hund eine schöne Abwechslung zu bieten

- Die Geräte werden regelmäßig getauscht und erneuert damit keine Langeweile auftritt, sowie ausreichend Abwechslung besteht

- Es ist ein Spezialboden verlegt welcher Gelenkschonend und rutschfest ist

- Termine für Wochenenden, sowie für Sonn- und Feiertage sind telefonisch oder über WhatsApp zu vereinbaren

- Für die Werktage können Termine über den Link auf meiner Webseite oder auch unter meiner Telefonnummer vereinbart werden

Bei weiteren Fragen oder Informationen können sie sich jederzeit bei mir melden

Online Terminvergabe

Für die Praxis der Hundephysiotherapie sind ab sofort Termine online buchbar.

Weiterhin können Sie zusätzlich Ihre Termine telefonisch oder über WhatsApp vereinbaren.

https://app.agendize.com/book/1016409127956696?button=1016409127962352&lang=de

Praxis Hundephysiotherapie

Am 03.01.2022 ist es nun endlich soweit!
Meine Praxis für die Hundephysiotherapie eröffnet in Salzgitter-Bad
AM GITTERTOR 5 (ehem. Golfhotel)
Was erwartet euch?!:
-Barrierefreier Zugang
-Parkplätze direkt vor der Tür
-Familiäre Atmosphäre
-Geräteraum mit Brücken, Wippen, Balanceboards und vielem mehr! ( mehr dazu in späteren Posts )
Der Raum kann gemietet werden. Für dich allein mit deinem oder deinen Hunden oder mit Freund*innen. Des Weiteren kann dieser Raum für Kurse von Hundeschulen genutzt werden. Jede Einzelperson, Trainings - oder Privatgruppen sind Herzlich Willkommen. Der Vorteil: Ihr habt den Raum ganz für euch allein und könnt ungestört trainieren. Natürlich können auch Trainingseinheiten, mit Physiotherapeutischen Hintergrund, mit mir zusammen durchgeführt werden.
-Unterwasserlaufband, welches bei Verletzungen, Gewichtsabnahme, Muskelaufbau, Krankheiten und mehr in Anspruch genommen werden kann. 
-Behandlungsraum, in diesem ich meine Physiotherapeutischen Behandlungen durchführe

 

Reizstromtherapie

Bei meiner Arbeit benutze ich das Reizstromgerät von AmpliVet.

Dieses Gerät arbeitet mit verschiedenen Frequenzen bzw. Wellen. 

Mithilfe dieser, wird erziehlt, dass Schlackstoffe und Entzündungsmediatoren im Körper abtransportiert werden. Dabei wird der Lymphfluss angeregt, die Durchblutung verbessert, Schmerzen gelindert und Muskulatur entspannt oder gestärkt.

Bei Hunden und Pferden ist dies Hilfreich bei folgenden Indikationen: 

  1. Arthrosen
  2. Atemwegserkrankungen 
  3. Distorsionen ( Verstauchung ) 
  4. Frakturen
  5. Gewebsverschlackung 
  6. Harn-/Kotverhalt
  7. Hufrehe
  8. Inkontinenz
  9. Muskelaufbau 
  10. Leistungssteigerung
  11. Lymphmobilisation 
  12. Muskelatrophie
  13. Myogelosen ( Verhärtung ) 
  14. Myopathie ( Schwäche der Muskultaur ) 
  15. Nervenläsionen
  16. Neuralgien
  17. Paresen ( Lähmung ) 
  18. Regenration
  19. Rückenmarksläsionen
  20. Spastiken
  21. Überlastungsläsion
  22. Weichteilläsion
  23. Wirbelsäulensyndrome
  24. allgemeine Gelenkserkrankungen wie HD / ED 
  25. Sehnenschäden 

 

 

Die Blutegeltherapie

Bei Pferde ist diese Therapie bei folgenden Symptomen sinnvoll: 

- Arthrose
- Arthritis
- Erkrankungen der unteren Extremitäten 
- Erkrankungen des Bänder- und Sehnenapparates
- Druckstellen 
- Ekzemen, Erkrankungen der Haut 
- Muskelproblemen 
- Behandlung von Narbengewebe
- Abszessen
- Hämatomen
- Ödemen
- Phlegmone
- Entzündungen 
- Bisswunden
- Gelenkgallen
- Venenerkrankungen
- Wundheilungsstörungen
- Hufrehe
Und mehr .. 

Beim Hund: 

- Arthritis/ Arthrose 
- Gelenkfehlbildungen
- Erkrankungen Bänder -und Sehnenapparat 
- Neuritidien
- Wirbelsäulenerkrankungen
- Ekzeme
- Abzesse
- Wundheilungsstörungen
- Narbenproblematik
- Venenerkrankung
- Mastitis
Und mehr ... 

Schon gewusst?!

Schon gewusst?! 

Das Karpalgelenk des Pferdes besteht aus insgesamt 10 Knochen.

Diese sind dafür da, das Gelenk/ Vorderbein zu strecken und beugen.

Wenn die einzelnen Knöchelchen nicht mehr auf der Ideallinie bzw. blockiert/ vorschoben sind, ist das Gelenk in der Bewegung eingeschränkt. Der Schwung aus der Schulter wird nicht mehr auf das restliche Bein übertragen.

Bei Dressurpferden ist dies besonders auffällig, wenn die Bewegung in den Vorderbeinen nicht mehr fließend abläuft/ die Bewegung nicht mehr raumgreifend wirkt.

Die Springpferde zeigen dies, indem sie die Vorderbeine über dem Sprung nicht mehr angezogen bekommen, die Vorderbeine „hängen lassen“ oder sogar die Stangen berühren.

Auch kann nach einer Landung beim Springen, Buckeln oder Ähnliches das Gewicht des Pferdes nicht mehr abgefedert werden und sogar zu stolpern führen. Je nachdem ob die Knochen nach hinten oder vorne verschoben sind.

Aus diesen Blockaden, können bei nicht behandeln, viele Erkrankungen resultieren.

Regelmäßiges Vorstellen bei der Chiropraktik ist daher wichtig